Die Tänzer, die wir fördern, sind mit Begeisterung bei der Sache, haben Spaß am Training und starten auf nationalen und internationalen Wettkämpfen. Sogar für Weltmeisterschaften und Europameisterschaften haben sich die Tänzer jedes Jahr seit 2012 qualifiziert. Die Wettkampfreisen für Tänzer und Betreuer müssen privat finanziert werden. Um die persönlichen Aufwendungen der Familien zu entlasten wurde IDA gegründet. Wir möchten als Förderverein für Irish Dance im Allgäu unsere Mitglieder unterstützen, damit sich möglichst viele Tänzer die aufwendigen Kostüme und die kostenintensiven Reisen leisten können.

 

Jeder, der diesen schönen Tanzsport fördern möchte, ist willkommen als neues Mitglied, als Sponsor und wir freuen uns auch über jegliche Art der Unterstützung!

Auszug aus der Satzung von Irish Dance Allgäu e.V.

§ 2

Vereinszweck

1. Zweck des Vereins ist die Förderung von Tanzsport im Bereich des Irish Dance. Durch die Förderung des irischen Tanzes (Irish Dance) in seiner vollständigen stilistischen Vielfalt soll diese Tanzform einer größeren Öffentlichkeit erschlossen und ihr kulturelles Erbe der Allgemeinheit leichter zugänglich gemacht werden.

 

2. Der Satzungszweck wird vor allem verwirklicht durch:

 

a) Die Einrichtung und Pflege einer Infrastruktur zur Verbesserung der Kommunikation unter den Irish Dance Lehrern und Tänzern.

 

b) Allgemeine Öffentlichkeitsarbeit und Erarbeitung bzw. Bereitstellung relevanter Informationen für Interessierte.

 

c) Nationale und
Internationale Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit den Irish Dance Verbänden CLRG (Dublin, Irland) und RTME (Europa).

 

d) Veranstaltung von
Irish Dance Shows und Tanzvorführungen.

 

e) Unterstützung bei
der Teilnahme an Shows und Wettbewerben.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Irish Dance Allgäu e.V.